Über mich

 

Wildwechsel ist eine Naturschule am Nordrand der Alpen.Drachenfels01_3

Unser Tun und Denken ist geprägt von den Gesetzen der Natur, von Überlieferungen unserer Vorfahren und vom langjährigen Austausch mit naturnahen Völkern.

Wildwechsel heißt der Pfad, den die Tiere benutzen.

Wir möchten Sie einladen, mit uns diese Pfade zu gehen.

Die geistigen und ökologischen Krisen unserer Zeit lassen uns neue - bzw. uralte - Wege ergründen. Diese Wege finden wir, wenn wir uns der Sprache der Natur erinnern. Wir finden sie bei einer Nacht im Freien. Wir finden sie bei einem Wetterumsturz im Gebirge. Wir finden sie in dem Funken, der ein großes Feuer entzündet. Die Natur lehrt uns Wachstum und Vergehen, Stärke in der Krise, Ordnung im Chaos. Willkommen an alle Weggefährten! 

 

 


Katharina Fichtner

Geboren 1968 in Bad Tölz / Bayern

Aufgewachsen mit acht Geschwistern auf einem Bauernhof

Diplom Sozialpädagogin (FH)

Seit 1990 in Umwelt- und Naturpädagogik tätig

1990/91 Jahrespraktikum beim Landesbund für Vogelschutz (LBV)Landesgeschäftsstelle für Bayern

1990 - 95 ehrenamtliches engagement bei der Naturschutzjugend auf Landes- und Bundesebene

1995 Arbeit als Naturpädagogin im Pocono Environmental Education Center, USA

Seit 1996 Selbständige Umwelt-, Sozial- und Naturpädagogin

1996 - 2015 Mitarbeit in der Ökologischen Akademie Linden

Seit 1998 Weiterbildung in Überlebenstechniken, Naturwahrnehmung und Naturmentoring bei den renommiertesten Wildnisschulen der USA (Tom Brown, Jon Young, Kamana Natural Training Program)

Mitbegründung des Albert-Schweitzer Waldkindergartens in Bad Tölz

2005 - 2006 Weiterbildung zur Multiplikatorin für Bildung zur Nachhaltigen Entwicklung

 


 

 

Nahe den Bergen

klingt der Felsboden

hohl unter den Schritten.

Er sagt: Denk daran,

die Erde ist eine

Trommel.

Wir müssen sorgsam

auf unsere Schritte achten,

um im Rhythmus zu bleiben.

     Joseph Bruchac

 
joomla templateinternet security reviews
University template joomla by internet security review